Daten­schutzerk­lärung

Nach­fol­gend informieren wir Sie darüber, welche per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wir für welche Zwecke erheben und ver­ar­beit­en, wenn Sie die Inter­net­seit­en des Box­erk­lubs Gruppe Biele­feld besuchen.

 

ANBIETER UND ANSPRECHPARTNER

Ver­ant­wortlich­er im Sinne der Europäis­chen Daten­schutz-Grund­verord­nung (DSGVO) für diese Inter­net­seit­en ist der Box­erk­lub Gruppe Biele­feld e. V. Weit­ere Infor­ma­tio­nen über uns und die voll­ständi­gen Kon­tak­t­dat­en aller Ansprech­part­ner find­en Sie im Impres­sum.

 

BESUCH UNSERER INTERNETSEITEN

Wenn Sie unsere Inter­net­seit­en lediglich besuchen, ohne dass Sie sich anmelden, reg­istri­eren oder uns ander­weit­ig Infor­ma­tio­nen bewusst über­mit­teln, erheben wir keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu Ihrer Per­son, mit Aus­nahme der Dat­en, die Ihr Web­brows­er automa­tisch an uns über­mit­telt, um Ihnen den Besuch unser­er Inter­net­seit­en tech­nisch zu ermöglichen. Es han­delt sich um die fol­gen­den Dat­en:

  • die IP-Adresse Ihres Com­put­ers
  • Datum und Uhrzeit des Seit­e­naufrufs und die jew­eilige Zeit­zo­nen­dif­ferenz zur Green­wich Mean Time
  • die von Ihnen ange­forderte Inter­net­seite
  • HTTP-Sta­tus­code (z. B. „404“)
  • die jew­eils über­tra­gene Daten­menge
  • die Inter­net­seite, von der aus ein Seit­e­naufruf erfol­gt ist
  • Name und Ver­sion des von Ihnen ver­wen­den Web­browsers
  • Sprache­in­stel­lung Ihres Web­browsers
  • das von Ihnen genutzte Betrieb­ssys­tem

Nach dem Ende Ihres Besuchs wer­den die Dat­en gelöscht. Ein Abgle­ich mit anderen Datenbestän­den oder eine Weit­er­gabe an Dritte erfol­gt nicht.

Rechts­grund­lage dieser Daten­ver­ar­beitung ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO; unser berechtigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­beitung fol­gt aus dem oben genan­nten Zweck.

 

NUTZUNG UNSERES ONLINE-ANGEBOTS

Sofern Sie die auf unseren Inter­net­seit­en bes­timmte Funk­tio­nen oder Leis­tun­gen in Anspruch nehmen möcht­en, kann es erforder­lich sein, dass Sie uns bes­timmte Dat­en zu Ihrer Per­son mit­teilen müssen, z. B. Ihren Namen und Ihre E‑Mail-Adresse, damit wir Ihr Anliegen bear­beit­en bzw. Ihnen die gewün­schte Funk­tion zur Ver­fü­gung stellen kön­nen. Ihre Dat­en wer­den von uns auss­chließlich im Zusam­men­hang mit dem Zweck ver­wen­det, zu dem Sie uns Ihre Dat­en jew­eils mit­geteilt haben (z. B. Beant­wor­tung von Fra­gen) und nach Erledi­gung Ihres Anliegens gelöscht.

Rechts­grund­lage dieser Daten­ver­ar­beitun­gen ist Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO.

 

LINKS

Unsere Inter­net­seit­en enthal­ten Links zu exter­nen Inter­net­seit­en ander­er Anbi­eter. Bitte beacht­en Sie, dass wir keinen Ein­fluss darauf haben, ob diese Anbi­eter die geset­zlichen Daten­schutzbes­tim­mungen ein­hal­ten.

 

IHRE DATENSCHUTZRECHTE

Ihnen ste­ht jed­erzeit das Recht zu, Auskun­ft über die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns zu ver­lan­gen. Wir wer­den Ihnen im Rah­men der Auskun­ft­serteilung die Daten­ver­ar­beitung erläutern und eine Über­sicht der über Ihre Per­son gespe­icherten Dat­en zur Ver­fü­gung stellen.

Falls bei uns gespe­icherte Dat­en falsch oder nicht mehr aktuell sein soll­ten, haben Sie das Recht, diese Dat­en berichti­gen zu lassen.

Sie kön­nen außer­dem die Löschung Ihrer Dat­en ver­lan­gen. Sollte die Löschung auf­grund ander­er Rechtsvorschriften aus­nahm­sweise nicht möglich sein, wer­den die Dat­en ges­per­rt, so dass Sie nur noch für diesen geset­zlichen Zweck ver­füg­bar sind.

Sie kön­nen die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en außer­dem ein­schränken lassen, z. B. wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass die von uns gespe­icherten Dat­en nicht kor­rekt sind. Ihnen ste­ht auch das Recht auf Datenüber­trag­barkeit zu, d. h. dass wir Ihnen auf Wun­sch eine dig­i­tale Kopie der von Ihnen bere­it­gestell­ten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zukom­men lassen.

Um Ihre oben beschriebe­nen Rechte gel­tenden zu machen, kön­nen Sie sich jed­erzeit an unsere im Impres­sum genan­nten Kon­tak­t­dat­en wen­den. Dies gilt auch, sofern Sie Kopi­en von Garantien zum Nach­weis eines angemesse­nen Daten­schutzniveaus erhal­ten möcht­en.

Sie haben schließlich das Recht sich bei der für uns zuständi­gen Daten­schutza­uf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. Sie kön­nen dieses Recht bei ein­er Auf­sichts­be­hörde in dem Mit­glied­staat Ihres Aufen­thalt­sorts, Ihres Arbeit­splatzes oder des Orts des mut­maßlichen Ver­stoßes gel­tend machen. Die für den Box­erk­lub Gruppe Biele­feld e. V. zuständi­ge Daten­schutza­uf­sichts­be­hörde ist die Lan­des­beauf­tragte
für Daten­schutz und Infor­ma­tions­frei­heit (LDI). Sie erre­ichen die LDI wie fol­gt:

Lan­des­beauf­tragte für Daten­schutz und Infor­ma­tions­frei­heit
Nor­drhein-West­falen
Post­fach 20 04 44
40102 Düs­sel­dorf

Tel.: 0211 38424–0
Fax: 0211 38424–10
E‑Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

WIDERSPRUCH ODER WIDERRUF GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN

Falls Sie eine Ein­willi­gung zur Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en erteilt haben, kön­nen Sie diese jed­erzeit wider­rufen. Ein solch­er Wider­ruf bee­in­flusst die Zuläs­sigkeit der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, nach­dem Sie ihn gegenüber uns aus­ge­sprochen haben.

Soweit wir die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en auf eine Inter­essen­ab­wä­gung stützen (d. h. wir ver­ar­beit­en Ihre Dat­en auf der Rechts­grund­lage Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO), kön­nen Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung ein­le­gen. Dies ist der Fall, wenn die Ver­ar­beitung ins­beson­dere nicht zur Erfül­lung eines Ver­trags mit Ihnen erforder­lich ist, was von uns jew­eils bei der nach­fol­gen­den Beschrei­bung der Funk­tio­nen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Wider­spruchs bit­ten wir um Dar­legung der Gründe, weshalb wir Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht wie von uns durchge­führt ver­ar­beit­en soll­ten. Im Falle Ihres begrün­de­ten Wider­spruchs prüfen wir die Sach­lage und wer­den entwed­er die Daten­ver­ar­beitung ein­stellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwin­gen­den schutzwürdi­gen Gründe aufzeigen, auf­grund der­er wir die Ver­ar­beitung fort­führen.

Selb­stver­ständlich kön­nen Sie der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für Zwecke der Wer­bung und Date­n­analyse jed­erzeit ohne Angaben von Grün­den wider­sprechen. Über Ihren Wer­be­wider­spruch kön­nen Sie uns jed­erzeit unter unseren im Impres­sum genan­nten Kon­tak­t­dat­en unter­richt­en.